Restaurant am Heuberg

  1170 Wien, Röntgengasse 39
  +43 1 489 82 10
  Geöffnet Di-Sa 9.30-22.00 Uhr, So 9.30-20.00 Uhr, Montag geschlossen.
Indisches Essen nur Di-Sa 17.00-21.00 Uhr, So 15.00-19.00 Uhr.

"Roger" Sridharan Bhashyam, der am Donaufeld das ausgezeichnete "Indian Foodland" geführt hat, serviert, nachdem er das Foodland schließen musste, nun auch im Stammhaus am Heuberg südindische Küche, zwar erst ab 17 Uhr, aber dafür in ebenso exzellenter Qualität. Radha, seine Frau, kocht jetzt selbst, und es hat mir noch besser geschmeckt als am Donaufeld, allerdings ist die indische Karte doch deutlich kleiner. Einzigartige Masala Dosas, hervorragende vegetarische Curries (auch das fabulöse "Chennai Thali" vom Donaufeld hat sich inzwischen wieder auf der Karte vom Heuberg wiedergefunden), großartiges Fisch-Curry (war auch einer der Höhepunkte des "Indian Foodland").

Das ganze in lockerer, amikaler Kleingartenanlagen-Schutzhaus-Atmosphäre: je nach Jahreszeit in einem familiären Gasthausgarten, einer Heurigenwiese oder - wenn es kalt ist - in rustikalerem Schihüttenambiente mit Roger als allseits geschätztem, souveränem Wirt. Eine polnische Köchin sorgt für ausgezeichnete Wiener Küche, die es hier ebenso gibt.

Etwas abgelegen, aber den Weg wert.

Vorspeisen ab €2,80; Hauptspeisen inklusive Beilage vegetarisch ab €7,50, mit Fleisch ab €9,80.
Gedeck wird nicht extra verrechnet.

Essen:
sehr gut
Bedienung:
sehr gut
Ambiente:
gut
Preis / Leistung:
sehr gut
Schärfegrad eines "sehr scharf" bestellten Hauptgerichts: ein wenig scharf (ein wenig scharf)
Gesamteindruck: sehr gut (sehr gut)

Artikel basiert auf 6 Besuchen, zuletzt im Oktober 2013.

Wichtiger Hinweis: Die Bewertungen geben nur meine persönliche Meinung und meinen persönlichen Geschmack wieder.
Alle Angaben, besonders Preise und Öffnungszeiten, galten zum Zeitpunkt meines letzten Besuches und sind ohne Gewähr!