Monsoon

  1210 Wien, Donaufelder Straße 66
  +43 1 255 84 22
  Di-Fr 12.00-15.00 und 17.30-23.00 Uhr, Sa-So 12.00-23.00 Uhr. Mo geschlossen.

Bis vor einiger Zeit der einzige Inder Transdanubiens, und noch dazu einer mit großzügigem Gastgarten mit Blick über die Gemüsefelder zum Donauturm - allein das ist ein Grund, dort mal vorbeizuschauen.

Geboten wird hier solide, gut gewürzte südindische Küche. Optisch schindet das Essen nicht so den großen Eindruck (alles sehr simpel angerichtet, keine Kupferschüsselchen oder sonstiger Schnickschnack), dafür schmeckt es wirklich gut, auf Wunsch auch mit angenehmer Schärfe. Fabulöse (und auch optisch schwer beeindruckende) Masala Dosas.

Leider ist es inzwischen nicht mehr ganz so extrem preisgünstig wie zu Beginn: Hauptgerichte kosten etwa € 10-15, da ist allerdings Reis inklusive und es wird kein Gedeck extra verrechnet, insgesamt also noch einigermaßen ok. Nur dass das Masala Dosa von ursprünglich € 4,50 auf inzwischen € 10 gestiegen ist schmerzt schon ordentlich.

Die Bedienung ist freundlich, bemüht und unaufdringlich. Fazit: Ein würdiger Nachfolger für das exzellente Indian Foodland, das vorher in diesem Lokal war. Definitiv einen Besuch wert, und allein schon wegen des Gastgartens empfehlenswert.

Vorspeisen ab € 3,90; Hauptspeisen mit Beilage vegetarisch ab € 10, mit Fleisch ab € 11,90.
Gedeck wird nicht extra verrechnet.

Essen:
sehr gut
Bedienung:
sehr gut
Ambiente:
gut
Preis / Leistung:
okay
Schärfegrad eines "sehr scharf" bestellten Hauptgerichts: ein wenig scharf (ein wenig scharf)
Gesamteindruck: gut (gut)

Artikel basiert auf 5 Besuchen, zuletzt im August 2013.

Wichtiger Hinweis: Die Bewertungen geben nur meine persönliche Meinung und meinen persönlichen Geschmack wieder.
Alle Angaben, besonders Preise und Öffnungszeiten, galten zum Zeitpunkt meines letzten Besuches und sind ohne Gewähr!