Natraj-5

  1070 Wien, Neustiftgasse 50
  +43 1 522 34 08
  Di-So 11.00-14.30 und 18.00-22.30 Uhr. Mo geschlossen.

Nachdem sie einige Zeit im 6. Bezirk sehr erfolgreich ein indisches Zustellservice betrieben haben, hat das Team des Natraj den nächsten Schritt gemacht und ein eigenes Restaurant eröffnet. Der Standort dieses Lokals ist dabei durchaus interessant, denn vis-à-vis befindet sich keine geringere Konkurrenz als das Bombay, was darauf schließen lässt, dass die Leute vom Natraj entweder sehr mutig sein oder einen wirklich guten Koch haben müssen.

Das Lokal selbst ist schon mal sehr nett – angenehm lindgrün, hell, freundlich, durchaus stilvoll, dezent dekoriert, macht einen guten, auch gepflegten Eindruck. Auch über die Bedienung kann man nicht klagen: freundlich, zuvorkommend, kompetent, bei leerem Lokal etwas gesprächig, aber auf eine freundliche, unaufdringliche Art. Pluspunkt.

Über das Essen kann ich keine 100% verlässliche Aussage machen, da ich erst ein Mal dort war und mich nicht repräsentativ durch die Karte gegessen habe. Mein Fazit bisher ist: nicht schlecht, aber mit Verbesserungspotenzial. Samosas wirklich gut, aber etwas trocken. Naan-Brot mit angenehmem Buttergeschmack, ohne fett zu sein, aber leider auch sehr trocken. Das Hühnerfleisch in der Currysauce angenehm bissfest, aber trotz Sauce etwas trocken. Die Sauce selbst an sich gut, aber der Versuch, die Sauce wie gewünscht "indisch scharf" zu machen, hat dazu geführt, dass sie einen deutlichen Nebengeschmack nach Chilipulver hatte, und sie war trotzdem nicht einmal mittelscharf. Und dann dachte ich mir noch, dass die an sich ganz gute Sauce besser gewesen wäre, wenn statt Petersilie grüner Koriander drinnen gewesen wäre.

Also grundsätzlich durchaus passable Küche, aber wenn man sich gegen die Konkurrenz vis-à-vis behaupten will, dann braucht es noch ein paar kleinere Korrekturen.

Vorspeisen ab € 3; Hauptspeisen ohne Beilage vegetarisch ab € 8,50; mit Fleisch ab € 9.
Gedeck wird nicht extra verrechnet.

Essen:
okay
Bedienung:
sehr gut
Ambiente:
gut
Preis / Leistung:
gut
Schärfegrad eines "sehr scharf" bestellten Hauptgerichts: ein wenig scharf (ein wenig scharf)
Gesamteindruck: gut (gut)

Artikel basiert auf 1 Besuchen, zuletzt im April 2014.

Wichtiger Hinweis: Die Bewertungen geben nur meine persönliche Meinung und meinen persönlichen Geschmack wieder.
Alle Angaben, besonders Preise und Öffnungszeiten, galten zum Zeitpunkt meines letzten Besuches und sind ohne Gewähr!