Prosi Indian Restaurant

1070 Wien, Kandlgasse 44
Tel. +43 1 522 44 44
www.prosiindianrestaurant.at
Mo-Sa 11-22 Uhr; So geschlossen

Prosi begann als kleines Lebensmittelgeschäft und hat mittlerweile fast das gesamte Kellergeschoß des Häuserblocks übernommen, und das Haus vis-a-vis auch noch. Seit der letzten Erweiterung gibt es nun in einem weiteren Nachbarhaus das "Prosi Indian Restaurant", ein unprätentiöses Restaurant mit preisgünstiger, durchwegs sehr feiner südindischer Küche.

Bis 17 Uhr ist es ein Selbstbedienungsrestaurant, wo man sich sein Essen eslbst an der Vitrine abholt, ab 17 Uhr gibt es dann Kellnerbedienung und eine erweiterte Speisekarte.

Geschmacklich ist es mehr als solide. Die Mittagsküche ist noch vom ehemaligen "Prosi Food Magic" in guter Erinnerung. À la carte konnte ich noch nicht ausgiebig testen, mein erster Eindruck war durchaus positiv, wenn auch mit kleineren Abstrichen.

Die Samosas schmeckten gut und kamen mit den besten Saucen, die ich jemals zu Samosas bekommen habe. Leider war der Teig außen etwas labbrig und schwer zu schneiden - es ist anzunehmen, dass sie in der Mikrowelle aufgewärmt worden waren und darauf mit leichter Zähigkeit reagiert haben. Als Hauptspeise habe ich ein Chicken Kadai bestellt; die Sauce schmeckte hervorragend und hatte eine runde, dabei aber spannende Würzung. "Sehr scharf" bestellt war nur ganz knapp unter dem, was ich mir davon erwarte. Ganz glücklich wurde ich damit aber trotzdem nicht, denn das Hühnerfleisch schmeckte etwas eigenwillig fahl und war gegenüber der tollen Sauce eher eine Enttäuschung.

Die Bedienung war freundlich, aber es gab bei der Bestellung kleinere Sprachprobleme, das Lokal ist sauber, aber schlicht. Insgesamt ein Fortschritt gegenüber der "Prosi Food Magic" (vor allem endlich mehr als acht Sitzplätze!) und ein Ort für grundsolide indische Küche, aber dann doch mehr funktional als emotional.

Vorspeisen ab € 3, Hauptspeisen mit Beilage vegetarisch ab € 9, mit Fleisch ab € 11.
Gedeck wird nicht extra verrechnet.

Essen:
gut
Bedienung:
gut
Ambiente:
gut
Preis / Leistung:
gut
Schärfegrad eines "sehr scharf" bestellten Hauptgerichts: scharf (scharf)
Gesamteindruck: gut (gut)

Artikel basiert auf 2 Besuchen, zuletzt im Mai 2017.

Wichtiger Hinweis: Die Bewertungen geben nur meine persönliche Meinung und meinen persönlichen Geschmack wieder.
Alle Angaben, besonders Preise und Öffnungszeiten, galten zum Zeitpunkt meines letzten Besuches und sind ohne Gewähr!