Scharf!

Indisches Essen ist nicht grundsätzlich scharf. Die nordindische Küche ist sogar relativ mild. Trotzdem: was indisches Essen so besonders macht, ist der Reichtum an aromatischen Gewürzen, und dazu gehört eben auch die Schärfe (aus schwarzem Pfeffer oder Chilis). Es braucht ja nicht extrem zu sein, aber das Essen soll eben doch die Sinne anregen, und Chilis sind nicht nur gesund, sondern machen auch glücklich.

Bitte wirklich, wirklich scharf!
In Wien müssen Sie lange suchen, bis Sie ein indisches Restaurant finden, das scharf gewürztes Essen anbietet. Es ist fast unmöglich, ein scharfes Curry zu bekommen, wenn Sie nicht Stammgast sind oder der Kellner Sie nicht persönlich kennt. Der Grund dafür sind die zahlreichen schlechten Erfahrungen, die Restaurantbesitzer mit Gästen gemacht haben, die zwar "sehr scharf" bestellen, das Essen dann aber als "nicht essbar" zurückschicken. Daher sind selbst in der Speisekarte als "scharf" bezeichnete Gerichte meist bestenfalls nur ganz leicht pikant. Sind Sie z.B. indisches Essen aus London gewohnt, dann sollten Sie in Wien "extrem scharf" bestellen, um etwas zu bekommen, das immer noch eine Spur milder als ein Londoner "medium hot" ist. Nur ganz wenige Ausnahmen bestätigen diese Regel.

Liste aller Restaurants nach Schärfe geordnet

Und welches Curry ist nun wirklich scharf?
Üblicherweise sind die beiden schärfsten Gerichte auf der Karte das Vindaloo und das Madras, die tatsächliche Schärfe dieser Gerichte schwankt aber stark von Restaurant zu Restaurant. Ein Chicken Phall werden Sie in Wien vergeblich suchen.

Hilfe, ich verbrenne!
Ist in Wien zwar unwahrscheinlich, aber wenn Ihnen das Essen trotzdem zu scharf wird, gelten folgende Tipps:

  • Bestellen Sie mehr Reis. Mischen Sie den Reis nicht mit der Sauce. Reis neutralisiert die Schärfe am besten.
  • Joghurthaltige Beilagen (z.B. Raita) oder Getränke (z.B. Lassi) kühlen und lösen die Schärfe von Zunge und Gaumen.
  • Alkoholische Getränke lösen die Schärfe ebenso, während Wasser, Tee, etc. die Schärfe nur noch mehr verteilen.

Und wo bekommt man jetzt wirklich scharfe Curries in Wien?
Details dazu finden Sie im Inder-Finder Schärfe-Index.

Letzte Aktualisierung: